Ist Salz nur Geschmackssache?

Speisesalz findet sich in den unterschiedlichsten Bereichen - vom Haushalt bis zur Nahrungsmittelindustrie. Es geht nicht nur um den guten Geschmack: Der Satz "ohne Salz kein Leben" ist keineswegs übertrieben. Für die Vitalität und Funktionsfähigkeit unseres Körpers sind Mineralstoffe unverzichtbar. Von den 25 in unserem Körper nachgewiesenen Mineralien nimmt das Natrium -ein wesentlicher Bestandteil des Kochsalzes- eine führende Rolle ein.

Salz ist zur Aufrechterhaltung des Gleichgewichts für alle Stoffwechselvorgänge lebenswichtig. Der Körper scheidet aber ständig Salz über den Harn und durch die Haut aus. Da er Salz nicht selbst produzieren kann, muss es über die Nahrungsaufnahme dem Körper wieder zur Verfügung gestellt werden.

Wie viel Salz braucht der Mensch täglich?

Nach den von der Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) in ihrem Ernährungsbericht 2000 veröffentlichten Daten beträgt der durchschnittliche Salzkonsum in Deutschland etwa 8 Gramm pro Tag und Person und entspricht dem Durchschnittswert anderer Industrieländer. Der bislang angenommene mittlere Salzverzehr von 12 Gramm pro Tag und mehr ist nicht zutreffend.

Vertrieben werden unsere Speisesalzprodukte durch unsere 100-prozentige Tochtergesellschaft SÜDSALZ GmbH.
Weitere Informationen über die Speisesalzprodukte finden Sie auf der Internetseite der SÜDSALZ GmbH oder für die
Bad Reichenhaller Markenprodukte unter www.bad-reichenhaller.de.