Salze für alle gewerblichen Zwecke

Gewerbesalz hat vielfältige Aufgaben

Ein großer Aufgabenbereich von Gewerbesalz liegt in der Wasserenthärtung durch Ionenaustausch. Hartes Wasser führt zu unerwünschten Kalkablagerungen bei Geräten und in Leitungen. Der Energieverbrauch steigt. Es wird mehr Reinigungsmittel benötigt. Auf Glas und Geschirr bilden sich Schlieren.
Die positiven Seiten beim Einsatz von Regeneriersalz zur Wasserenthärtung liegen auf der Hand. Industrieanlagen und Haushaltsgeräte leben länger. Und das Plus für die Umwelt ist beachtlich: es wird Energie gespart, aber auch Wasch-, Reinigungs- und Körperpflegemittel.

Salz für gesunde Tiere

Auch die Landwirtschaft braucht Salz. Aufgrund des ungenügenden Natriumgehaltes der Futterpflanzen wird als Zusatz zum Kraftfutter Viehsalz verwendet. Bei Tieren, die überwiegend im Freien weiden, wie z.B. Rinder, Schafe oder auch Wild, sorgen Lecksteine für die nötige Natriumzufuhr.

Salz macht Mode

Salz wird zum Veredeln textiler Fasern verwendet, vor allem beim Färben und Bedrucken von Cellulosestoffen. Es steigert das Eindringen des Farbstoffs und dessen Bindung an die Faser. Leder gerben ist ohne Salz nicht möglich. Es entzieht frischen Häuten und Fellen das Gewebewasser und den Bakterien die Wirkungsmöglichkeit.